zum Seitenanfang

Latest News

DENNIS

19. November 2017
...bei SORRY MOM gibt‘s auch soliden FARBREALISMUS😜😮🙃 @dennisbebenroth @dennisbebenroth @dennisbebenroth
Mehr lesen

CASTOR

18. November 2017
...macht auch in schwarz!!! 🖤🌑💣⚫️♠️ @castorraubadleroriginalo @castorraubadleroriginalo @castorraubadleroriginalo
Mehr lesen

NICK

17. November 2017
FREIE TERMINE im NOV/DEZ @nick_colin_corbett @nick_colin_corbett @nick_colin_corbett ­#sorrymomtattoo ­#braunschweig ­#braunschweigtattoo ­#tattoo ­#tattooed ­#blackwork ­#mandalatattoo ­#tätowierung ­#tttism ­#design ­#fresh ­#style 🖤
Mehr lesen

Das Studio

    Bei Sorry Mom erwartet Euch ein Studio der neuen Generation, ein junger familiengeführter Laden mit warmen Holzböden, hohen Decken und einem ebenso hohen Anspruch an die Tattoo-Kunst.

    Die Besitzer Dennis und Sabrina haben sich mit ihrem "dritten Baby" Sorry Mom einen Traum erfüllt, den sie gern mit jedem teilen, der durch die große Glastür spaziert. Das helle und freundliche Studio heißt einen sofort willkommen. Der offene Raum wirkt eher wie eine kleine Galerie, nur dass die Kunst hier am Ende des Tages mit den Besuchern rausmarschiert. Beim persönlichen Beratungsgespräch merkt man bereits, dass man hier in guten Händen ist. Wenn man sieht, wie die Wünsche und Vorstellungen langsam auf dem Papier Gestalt annehmen, kann man es kaum erwarten sie endlich auf der Haut zu tragen. Tut mir leid, Mama.

    Artists

    Dennis Bebenroth

    Dennis hat an der HBK Braunschweig Grafik Design studiert. Schon während seines Studiums hat er als Tätowierer gearbeitet und so seine Leidenschaft für traditionelle, neo-traditionelle und japanische Tattoo-Kunst entdeckt. Dennis ist unter anderem für seine saubere Linienführung und seine Portraits bekannt. Das Schöne ist, gemeinsam mit dem Kunden ein Kunstwerk zu kreieren, das man so allein nicht schaffen könnte. Ein sympathischer Künstler mit rund 10 Jahren Erfahrung und buntem Portfolio.

    Castor Raubadler

    Castor Raubadler — oder eher doch Lars? Wer weiß das schon so genau. Fest steht: Lars kommt eigentlich aus Frankfurt am Main und hat an der Hbk Malerei studiert. Während des Studiums hat er sich für die Bildwelt von traditionellen Tätowierungen und klassischen Bildmotiven interessiert, diese hat er oft gemischt und ihnen in seinen Bildern einen neuen Kontext gegeben. In seinen Tätowierungen versuche er umgekehrt die Erfahrungen aus dem Kunststudium einfließen zu lassen. Am Ende geht es um eine gute Portion Humor und frische Ideen."

    Nina Vahid Kasiri

    Nina beeindruckt durch ihr professionelles und vor allem kundeorientiertes Arbeiten. Sie hat sich in den letzten Jahren auf Neotraditionals und Letterings spezialisiert. Gerne tätowiert sie aber auch florale oder ornamentale Motive. Bei einem Beratungsgespräch könnt ihr gemeinsam mit ihr eure Motividee ausarbeiten und euch von ihrer sympathischen Art selbst überzeugen.

    Nick Colin Corbett

    Nick kommt aus Neuseeland, und ist ein echter Traditional Experte - sein Portfolio überzeugt mit satten Farben und solidem, knackigem Blackwork. Er hat das Handwerk früh erlernt und besitzt somit viele Jahre Erfahrung als Tätowierer, und hat ein besonderes Händchen für die wunschorientierte Umsetzung deiner Ideen!

    Guest Artist

    Marvin Diekmännken

    Marvin von den Halunken Bielefeld kommt zu Sorry Mom! Das ist eure Chance sich eines seiner individuellen Motive zu sichern, oder euch eure eigenen Ideen von ihm gestalten zu lassen.

    Edgar Lanz


    Edgar von den Halunken kommt zu uns ins Sorry Mom!
    Er tätowiert sowohl seinen markanten darken Style, sowie feinere Mandala-inspirierte Designs - und freut sich eure Ideen umsetzen zu können.

    Youngblood Custom

    Mike der seine Tattookariere im nahegelegenen Magdeburg begann arbeitet jetzt im Atelier Wald und Wiese in Thüringen. Wir freuen uns sehr ihn als Gast für einige Tage begrüßen zu dürfen. Wer Interesse an supersolidem Neotraditional hat, sowohl in Farbe als auch in Monochrom findet in diesem sympathischen Künstler seinen passenden Tätowierer.

    Anne Langemann

    Anne kommt aus dem Old Rabbit Studio in Nürtingen, und ist eine echte Frohnatur. Sie ist zu Besuch bei uns und tätowiert euch ihren präzisen Mandala-inspirierten Stil. Kommt für Termine gerne im Studio rum oder schreibt uns eine Email über den Anfragebutton!

    Wasted Happy Youth

    Lucas - Wastedhappyyouth arbeitet in seinem privaten Studio in Hamburg und kommt uns im Januar besuchen, um euch seine soliden Traditionals zu tätowieren - seine Spezialität sind vorallem satte Blackworks, er arbeitet jedoch auch gerne mit Farbe und freut sich eure Motivwünsche umzusetzen. Kontaktiert uns für Termine über den Button oder kommt einfach im Studio vorbei!

    Christopher Slapsin

    Christopher kommt aus Valese, Italien. Seine grafisch illustrativen Tätowierungen sind einzigartig in der Szene. Sicher Dir Deinen Termin bei diesem Ausnahmekünstler !!!

    Imrich Kovacs

    Imrich arbeitet ebenso wie David im Skinarea Tattoo in der Slowakei, und kommt im November zu uns nach Braunschweig um euch zu tätowieren! Er kombiniert klassische Traditionals mit Realismus, krassen Farben und Desings, und hat dadurch seinen eigenen, individuellen Stil entwickelt.
    Sichert euch jetzt einen Termin bei einem der beiden Ausnahmetalente aus Dunajská Streda!

    Dávid Szabó

    David arbeitet im Skinarea Tattoo in der Slowakei, und kommt im November zu uns nach Braunschweig um euch zu tätowieren! Er kombiniert klassische Traditionals mit Realismus, krassen Farben und Desings, und hat dadurch seinen eigenen, individuellen Stil entwickelt.
    Sichert euch jetzt einen Termin bei einem der beiden Ausnahmetalente aus Dunajská Streda!

    Jascha Leven

    Jascha lebt und arbeitet in Berlin, und kommt regelmäßig zu uns ins Sorry Mom um euch seine knackigen Neotraditionals unter die Haut zu verewigen! Kommt für Termine einfach im Studio vorbei oder schickt uns eine Mail.

    Lars Becker

    Lars Becker arbeitet eigentlich im Black Sheep in Gießen. Seine satten traditionellen Tätowierungen haben einen hohen Schwarzanteil, sie wirken unglaublich kraftvoll und zeitlos. Wer also ein deftiges Traditional mit einer ordentlichen Portion Musik sucht, ist bei diesem hessischen Urgestein genau richtig!

    Koit Tattoo

    Koit kommt ursprünglich aus Israel und arbeitet zur Zeit in Berlin. Seine individuell angefertigten Tätowierungen haben einen hohen Wiedererkennungswert und bestechen durch ihren Detailreichtum. Bei Interesse an einem Feuerwerk der geometrisch-grafischen Tätowierkunst schreibt uns an oder kommt im Laden rum.

    Daniel Sanchez

    Daniel Sanchez kommt aus Madrid und bringt wieder eine Mappe frischer Wannados mit in seinem Gepäck. Wer Lust auf außergewöhnliche Tadiditionals hat ist bei ihm super aufgehoben. Daniel tätowiert aber auch gerne filigranes Blackwork.

    Instagram Feed

    FAQ

    Das Sorry Mom Tattoo Studio befindet sich in Braunschweig (Deutschland) in der Güldenstraße 6. Informationen zur Anfahrt findet Ihr hier.

    Wenn Ihr Fragen habt oder einen Termin machen möchtet, kommt bitte freitags oder samstags zwischen 10 und 18 Uhr im Studio rum. An den anderen Tagen wird in aller Ruhe tätowiert und daher bleiben unsere Türen für diese Termine geschlossen. Das versteht Ihr sicher!

    Ihr könnt uns gerne eine schreiben, oder besser noch, Ihr schaut freitags oder samstags zwischen 10 und 18 Uhr bei uns im Studio vorbei. Dann können wir persönlich Euren Tattoowunsch inkl. Termin besprechen. Oder Ihr ruft einfach an: 0531-60187278

    Das hängt von Eurem Wunsch-Tätowierer und von Eurem Tattoo-Wunsch ab. Für kleinere Tätowierungen gibt es meist sehr kurzfristig Termine. Bei größeren Projekten müsst Ihr eine Wartezeit von einigen Monaten einplanen.

    Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein.

    Das lässt sich leider nicht pauschal beantworten. Bei einem Beratungsgespräch wird Euch der Tätowierer aber eine ungefähre Preisspanne nennen können.

    Das kann variieren, abhängig von der Körperregion in der gestochen wird. Tätowierungen sind grundsätzlich eine etwas unangenehme Sache, die aber jeder bis jetzt gut ausgehalten hat. Ihr braucht Euch darum keine Sorgen zu machen. Umso schöner ist das Gefühl anschließend mit einer schönen Tätowierung nach Hause zu gehen.

    Ja, bei kleineren Terminen bis zu zwei Stunden nehmen wir eine Anzahlung von 50 Euro. Bei größeren Terminen sind es 100 Euro. Der Betrag wird dann an Eurem (letzten) Termin verrechnet. Falls Ihr Euren Termin aus irgendwelchen Gründen doch mal nicht wahrnehmen könnt, bitte spätestens 48 Stunden vor dem Termin absagen, sonst müssen wir Eure Anzahlung leider einbehalten.

    Ja, diese finden dann immer samstags statt. Ankündigungen dazu findet ihr auf unserer website oder in den üblichen sozialen Netzwerken.

    Das kann man leider nicht ausschließen. die Wahrscheinlichkeit ist allerdings äußerst gering. Wir benutzen ausschließlich Farben die nach der Tätowiermittel-Verordnung vom 13. November 2008 (BGBl. I S. 2215) in Deutschland freigegeben sind. Darüber hinaus arbeitet Dennis mit dem Chayenne-Hawk-System. Die Griffstücke und Nadeln sind Einwegartikel. So kann es auf diesem Weg zu keiner Infektion kommen.

    Eine richtige Nachsorge ist wichtig. Die Pflege Eurer Tätowierung ist von verschieden Faktoren abhängig. Euer Tätowierer wird Euch dazu beraten. Grundsätzlich ist es wichtig, die Tätowierung sauber zu halten und mit einer Wund-und-Heilsalbe zu behandeln. Während der Abheilzeit, die bis zu drei Wochen dauern kann, darf die Tätowierung nicht aufgeweicht werden (kein Baden, keine Sauna…Duschen ist natürlich ok). Außerdem darf der Schorf nicht abgekratzt werden. Auf schwere körperliche Arbeit und Sport solltet Ihr in den ersten Tagen auch besser verzichten.

    Ja, Gutscheine über Euren Wunschbetrag gibt es bei uns im Laden. Dabei könnt Ihr auch gerne in unserer Sorry Mom Merchandise-Ecke stöbern. Wir haben T-shirts, Pullover, Beutel, Poster, Sticker und so.

    Wir haben in regelmäßigen Abständen internationale Tätowierer zu Gast, die hier gemeinsam mit uns arbeiten. Ihr habt die Möglichkeit, Euch von einem Tätowierer aus einem anderen Land eine schöne Tätowierung machen zu lassen. Informationen dazu findet ihr hier. Ach, und keine Angst vor Sprachbarrieren. Wir helfen Euch gerne.

    Das ist ganz einfach. Kommt einfach wie gewohnt freitags oder samstags zwischen 10 und 18 Uhr bei uns im Studio rum oder schreibt uns eine Mail. Um alles weitere kümmern wir uns dann für Euch.

    Die Anzahlung könnt Ihr auf unser Bankkonto (Postbank Hannover, DE69440100460238640464, Dennis Bebenroth) überweisen, oder besser noch per paypal (iam@sorrymomtattoo.de). Den Restbetrag am Tätowiertermin bitte in Bar mitbringen.

    Na klar. Ihr dürft gern mitbringen wen Ihr möchtet. Wir haben genug Platz für Eure ganze Familie. Auch für Mama, wenn sie mag.

    Kontakt

    Adresse & Öffnungszeiten

    Güldenstraße 6

    38100 Braunschweig

    Öffnungszeiten für Beratung:

    freitags & samstags von 10 bis 18 Uhr

    Öffnungszeiten für Tätowierungen:

    Nach Vereinbarung

    Anfahrt

    Sorry Mom Tattoo liegt in der Braunschweiger Innenstandt, in der Güldenstraße 6.

    Einen Parkplatz findet Ihr gegenüber. Güldenstraße Ecke Südstraße.

    Die Buslinie 413 hält direkt vor der Tür (Haltestelle Südstraße). Die nächste Tram-Station ist die Haltestelle Europaplatz, welche von der Linie M3 und M5 angefahren wird.

    Noch Fragen?

    Wenn Ihr noch irgendeine unbeantwortete Frage habt, die Euch unter den Nägeln brennt, meldet Euch einfach. Wir beantworten sie gern!

    E-Mail:

    (Bitte denkt dran, Euren Namen und ev. Telefonnummer mit anzugeben.)

    Telefon: 0531-60187278