zum Seitenanfang

News

Marvin Diekmännken @ Sorry Mom

01 Dez. 2021

…vom 24 - 26.11 ist Marvin wieder zu Gast bei uns💜wenn du einen Termin vereinbaren möchtest schreib ihn bitte per mail an.

#guestspot #sorrymomtattoobraunschweig #braunschweigtattoo #😜

Moritz Piwon @ Sorry Mom

01 Dez. 2021

vom 24-26.11. ist Moritz vom @punktschwarz aus dem wunderschönen Hameln bei uns zu Gast 💖💛💜 Wenn Du einen Termin vereinbaren möchtest schreib Moritz bitte direkt auf Instagram an (DM)

Good Times @ Sorry Mom

01 Dez. 2021

•DANKE FÜR DIE SCHÖNE WOCHE• …geht raus an @lisamariagiulia die uns aus Frankfurt besuchen kam🤍Danke für die lustige Zeit und gute Heimreise✌️

Dominik Schulte @ Sorry Mom

01 Dez. 2021

Wir freuen uns auf unseren Gast aus Bielefeld, Dominik Schulte 🙏 Wer vom 24.11. bis zum 26.11. Lust auf ein schickes Neotraditional hat schreibt ihm am besten eine E-Mail an Domofftattoo@gmail.com

Andre Stroh @ Sorry Mom

01 Dez. 2021

Vom 06.12. bis zum 08.12. ist super duper Andreh Stroh aus Darmstadt bei uns zu Gast. Wenn du Bock auf ein einzigartiges Neotraditional hast, schreib ihm gerne direkt auf Instagram @andre.stroh.tattoo

Formula @ Sorry Mom

01 Dez. 2021

...vom 29.11 bis zum 02.12. ist Formula76 aus Hamburg zu Gast bei uns...💚💛💜...wenn du Bock auf ein „ganz besonderes Tattoo“ hast 😜 schau dir sein Instagramprofil (@formula76) an und sicher dir einen Termin

Albert Balboa @ Sorry Mom

01 Dez. 2021

Unser Meister der Ornamente, Alberto Balboa, kommt uns vom 6.12. bis zum 10.12. wieder besuchen und hat noch Termine frei. Schreibt ihm am besten direkt auf Instagram @albertobalboatattoo

    Das Studio

      Bei Sorry Mom erwartet Euch ein Studio der neuen Generation, ein junger familiengeführter Laden mit warmen Holzböden, hohen Decken und einem ebenso hohen Anspruch an die Tattoo-Kunst.

      Die Besitzer Dennis und Sabrina haben sich mit ihrem "dritten Baby" Sorry Mom einen Traum erfüllt, den sie gern mit jedem teilen, der durch die große Glastür spaziert. Das helle und freundliche Studio heißt einen sofort willkommen. Der offene Raum wirkt eher wie eine kleine Galerie, nur dass die Kunst hier am Ende des Tages mit den Besuchern rausmarschiert. Beim persönlichen Beratungsgespräch merkt man bereits, dass man hier in guten Händen ist. Wenn man sieht, wie die Wünsche und Vorstellungen langsam auf dem Papier Gestalt annehmen, kann man es kaum erwarten sie endlich auf der Haut zu tragen. Tut mir leid, Mama.

      Artists

      Dennis Bebenroth

      Dennis hat an der HBK Braunschweig Grafik Design studiert. Schon während seines Studiums hat er als Tätowierer gearbeitet und so seine Leidenschaft für traditionelle, neo-traditionelle und japanische Tattoo-Kunst entdeckt. Dennis ist unter anderem für seine saubere Linienführung und seine Portraits bekannt. Das Schöne ist, gemeinsam mit dem Kunden ein Kunstwerk zu kreieren, das man so allein nicht schaffen könnte. Ein sympathischer Künstler mit rund 10 Jahren Erfahrung und buntem Portfolio.

      Nina Vahid Kasiri

      Nina beeindruckt durch ihr professionelles und vor allem kundeorientiertes Arbeiten. Sie hat sich in den letzten Jahren auf Neotraditionals und Letterings spezialisiert. Gerne tätowiert sie aber auch florale oder ornamentale Motive. Bei einem Beratungsgespräch könnt ihr gemeinsam mit ihr eure Motividee ausarbeiten und euch von ihrer sympathischen Art selbst überzeugen.

      Sabrina Bebenroth

      Sabrina ist Mitgründerin von Sorry Mom und hat sich vor zwei Jahren glücklicherweise dazu entschieden selbst die Nadel in die Hand zu nehmen. Mit ihrer einzigartigen unerschöpflichen Quelle an Ideen bringt sie durch ihre expressiven Designs täglich frischen Wind in's Studio und inspiriert so Kolleg/innen und Kund/innen. Die knalligen Farben und aussagekräftigen Linien ihrer Tätowierungen spiegeln ihre einladende und freundliche Art perfekt wieder und machen, genau wie sie selbst, garantiert gute Laune.

      Paradots

      Florian überzeugt durch seine einzigartige Mischung aus filigranen Linien und ausdrucksstarken grafisch-abstrakten Inhalten. Seine kreative Ader hat er, bis er das Tätowieren für sich entdeckt hat, hauptsächlich durch Leinwandmalerei und Graffiti ausgelebt. Ebenso wie er selbst, hat seine Motivwahl einen starken Bezug zur Natur, welche er mit Leidenschaft und einem offenen und sympatischen Umgang mit seinem Gegenüber unter die Haut der Kund/innen bringt.

      Anatoliy Tovarnytskyy

      Anatoliy spricht nicht nur sieben verschiedene Sprachen fließend, auch beim Tätowieren übersetzt er jeden Kund/innenwunsch in eine saubere und klare Tätowierung. Seine "Muttersprache" der Tätowierungen ist allerdings eindeutig die traditionelle Stilrichtung, welche er durch seine Aufenthalte in Amerika und Italien perfektioniert hat und in welcher er sich am meisten zu Hause fühlt. Durch seine lockere Art nimmt er jedes mal auf's Neue gekonnt die Anspannung aus jeder Person, die mit ihm interagiert.

      Oliver Gütig

      Oli, auch liebevoll Onkel genannt, ist unser Allroundgenie aus Berlin. Von feinen und filigranen Letterings, über nostalgische Traditionals bis hin zu knalligem und grafischem Blackwork beherrscht er nicht nur alles, sondern ist ein Meister seines Fachs. Seine Tätowierungen sind genauso wie er selbst: modern, klar und direkt aber stets mit jeder Menge Herz - typisch Berlin eben.

      Florim Matheis (Azubi)

      Vlad Snitarenco

      Vlad kommt aus Norditalien und tätowiert feines, detailliertes Blackwork.

      Christopher Slapsin

      Christopher kommt aus Valese, Italien. Seine grafisch illustrativen Tätowierungen sind einzigartig in der Szene. Sicher Dir Deinen Termin bei diesem Ausnahmekünstler !!!

      Aleksymarcinow

      Ars Punx

      Ars Punx kommt aus Moskau. Dort arbeitet er in seinem Studio True Colours. Von Ars bekommst Du einzigartige "rusian-style" Traditionals. Komm einfach ins Studio und check seine Wannados ab. Da ist bestimmt was passendes für Dich dabei.

      Rio

      Sascha Friederich

      Marvin Diekmännken

      Marvin von den Halunken Bielefeld kommt zu Sorry Mom! Das ist eure Chance sich eines seiner individuellen Motive zu sichern, oder euch eure eigenen Ideen von ihm gestalten zu lassen.

      FAQ

      Das Sorry Mom Tattoo Studio befindet sich in Braunschweig (Deutschland) in der Güldenstraße 6. Informationen zur Anfahrt findet Ihr hier.

      Wenn Ihr Fragen habt oder einen Termin machen möchtet, kommt bitte freitags zwischen 10 und 18 Uhr im Studio rum. An den anderen Tagen wird in aller Ruhe tätowiert und daher bleiben unsere Türen für diese Termine geschlossen. Das versteht Ihr sicher!

      Ihr könnt uns gerne eine E-Mail schreiben, oder besser noch, Ihr schaut freitags zwischen 10 und 18 Uhr bei uns im Studio vorbei. Dann können wir persönlich Euren Tattoowunsch inkl. Termin besprechen. Oder Ihr ruft einfach an: 0531-60187278

      Das hängt von Eurem Wunsch-Tätowierer und von Eurem Tattoo-Wunsch ab. Für kleinere Tätowierungen gibt es meist sehr kurzfristig Termine. Bei größeren Projekten müsst Ihr eine Wartezeit von einigen Monaten einplanen.

      Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein.

      Das lässt sich leider nicht pauschal beantworten. Bei einem Beratungsgespräch wird Euch der Tätowierer aber eine ungefähre Preisspanne nennen können.

      Das kann variieren, abhängig von der Körperregion in der gestochen wird. Tätowierungen sind grundsätzlich eine etwas unangenehme Sache, die aber jeder bis jetzt gut ausgehalten hat. Ihr braucht Euch darum keine Sorgen zu machen. Umso schöner ist das Gefühl anschließend mit einer schönen Tätowierung nach Hause zu gehen.

      Ja, bei kleineren Terminen bis zu zwei Stunden nehmen wir eine Anzahlung von 50 Euro. Bei größeren Terminen sind es 100 Euro. Der Betrag wird dann an Eurem (letzten) Termin verrechnet. Falls Ihr Euren Termin aus irgendwelchen Gründen doch mal nicht wahrnehmen könnt, bitte spätestens 48 Stunden vor dem Termin absagen, sonst müssen wir Eure Anzahlung leider einbehalten.

      Ja, diese finden dann immer samstags statt. Ankündigungen dazu findet ihr auf unserer website oder in den üblichen sozialen Netzwerken.

      Das kann man leider nicht ausschließen. die Wahrscheinlichkeit ist allerdings äußerst gering. Wir benutzen ausschließlich Farben die nach der Tätowiermittel-Verordnung vom 13. November 2008 (BGBl. I S. 2215) in Deutschland freigegeben sind. Darüber hinaus arbeitet Dennis mit dem Chayenne-Hawk-System. Die Griffstücke und Nadeln sind Einwegartikel. So kann es auf diesem Weg zu keiner Infektion kommen.

      Eine richtige Nachsorge ist wichtig. Die Pflege Eurer Tätowierung ist von verschieden Faktoren abhängig. Euer Tätowierer wird Euch dazu beraten. Grundsätzlich ist es wichtig, die Tätowierung sauber zu halten und mit einer Wund-und-Heilsalbe zu behandeln. Während der Abheilzeit, die bis zu drei Wochen dauern kann, darf die Tätowierung nicht aufgeweicht werden (kein Baden, keine Sauna…Duschen ist natürlich ok). Außerdem darf der Schorf nicht abgekratzt werden. Auf schwere körperliche Arbeit und Sport solltet Ihr in den ersten Tagen auch besser verzichten.

      Ja, Gutscheine über Euren Wunschbetrag gibt es bei uns im Laden. Dabei könnt Ihr auch gerne in unserer Sorry Mom Merchandise-Ecke stöbern. Wir haben T-shirts, Pullover, Beutel, Poster, Sticker und so.

      Wir haben in regelmäßigen Abständen internationale Tätowierer zu Gast, die hier gemeinsam mit uns arbeiten. Ihr habt die Möglichkeit, Euch von einem Tätowierer aus einem anderen Land eine schöne Tätowierung machen zu lassen. Informationen dazu findet ihr hier. Ach, und keine Angst vor Sprachbarrieren. Wir helfen Euch gerne.

      Das ist ganz einfach. Kommt einfach wie gewohnt freitags oder samstags zwischen 10 und 18 Uhr bei uns im Studio rum oder schreibt uns eine Mail. Um alles weitere kümmern wir uns dann für Euch.

      (Kommt aufgrund von Corona bitte nur alleine zu eurem Termin) Na klar. Ihr dürft gern mitbringen wen Ihr möchtet. Wir haben genug Platz für Eure ganze Familie. Auch für Mama, wenn sie mag.

      Die Anzahlung erfolgt bei der Terminvereinbarung in bar, in Ausnahmefällen ist auch eine Zahlung per Paypal nach Absprache möglich.

      Kontakt

      Adresse & Öffnungszeiten

      Güldenstraße 6
      38100 Braunschweig

      Öffnungszeiten für Beratung:
      Freitags von 10 bis 18 Uhr

      Öffnungszeiten für Tätowierungen:
      Nach Vereinbarung

      Anfahrt

      Sorry Mom Tattoo liegt in der Braunschweiger Innenstandt, in der Güldenstraße 6.

      Einen Parkplatz findet Ihr gegenüber. Güldenstraße Ecke Südstraße.

      Die Buslinie 413 hält direkt vor der Tür (Haltestelle Südstraße). Die nächste Tram-Station ist die Haltestelle Europaplatz, welche von der Linie M3 und M5 angefahren wird.

      Noch Fragen?

      Wenn Ihr noch irgendeine unbeantwortete Frage habt, die Euch unter den Nägeln brennt, meldet Euch einfach. Wir beantworten sie gern!

      E-Mail: iam@sorrymomtattoo.de (Bitte denkt dran, Euren Namen und ev. Telefonnummer mit anzugeben.)

      Telefon: 0531-60187278